Grußwort vom Kerweglöckner

Kerwegklöckner, Benedict Linder

Liebe Juremer,
werte Freunde der Juremer Kerb,
verehrte Helden des Alltags,

ich freue mich meine Vorgänger Marc Bessler in den Amt als Kerweglöckner beerben zu dürfen.

Leider ist die Kerb dieses Jahr anders als sonst und so wird die Kerb nicht wie gewohnt stattfinden.
Zum Wohle aller werden wir dieses Jahr nicht in den Straßen unseres Ortes feiern sondern alle zu Hause bleiben. Nichtsdestotrotz hoffe ich, dass Sie Freude an unserem ökumenischen Kerwegottedienst und an der Kerwered dieses Jahres finden werden.

Besonders möchte ich jedoch allen Danken die geholfen haben und helfen uns so gut durch diese konfuse Zeit zu bringen. Den Feuerweheren, Rettungsdiensten, Ordnungshütern, Erziehern und Betreuen, Ärzten und Pflegern, Kraftfahrern und Verkäufern. Auch allen den die Zuhause sich um ihre Familie gekümmert haben möchte ich an dieser Stelle meinen Dank aussprechen.

Ich freue mich auf eine gemeinsame Kerb in 2021.
Bleibt alle Gesund und helft wo ihr könnt.

Euer Kerweglöckner
Benedict Linder